Perücken

Ein besonderes aber sehr wichtiges und sensibles Thema in der Welt der Haare, sind Perücken, denn in den meisten Fällen kommen sie in Folge von Erkrankungen zum Einsatz. Auch hier stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und können Ihnen selbstverständlich behilflich sein.

Um die richtige und passende Perücke zu finden, bedarf es einer genauen Analyse des Kopfes und der Kopfform. Denn kein Kopf und keine Kopfform sind gleich, daher muss eine Perücke individuell und sorgsam angepasst werden damit sie so unauffällig wie möglich und möglichst natürlich sitzt. Auch hier steht das gesamte Erscheinungsbild einer Person im Zusammenhang mit der Auswahl des passenden Zweithaars.

In wenigen Schritten begleiten wir Sie professionell zur Auswahl der richtigen Perücke: 

Zunächst ermitteln wir Ihren exakten Kopfumfang sowie den gewünschten und zu Ihnen passenden Farbton, eventuell mit Strähnencharakter. Danach suchen wir gemeinsam nach der passenden und gewünschten Frisur, damit einige in Frage kommende Probemodelle bestellt werden können. Bei einem zweiten Termin werden nun die bestellten Modelle auf Passform und Tragekomfort überprüft. Ist die geeignete Perücke gefunden, wird diese nun in Menge, Länge und anderen Gegebenheiten der Haare, (z.B. Fallrichtung) eigens auf Sie zugeschnitten. Sie werden von uns so lange betreut, bis Sie sich im Umgang mit dem Zweithaar und der weiteren Vorgehensweise zu Hause, sicher fühlen.      

Da Zweithaar aus medizinischen Gründen doch oft nur eine Übergangslösung bleiben soll, hat die Firma „Gisela Mayer“ mit „Techno Classics“ ein relativ naturnahes Kunsthaar entwickelt, das nicht nur kostengünstiger als Echthaar, sondern für den Kunden auch wesentlich einfacher zu handhaben ist. 

Sofern ein krankheitsbedingter Haarausfall, sowie eine therapeutische Begründung von Ihrem Arzt bei Ihrer Krankenkasse vorgelegt werden kann, übernehmen sogar die meisten Krankenkassen die Kosten oder zumindest einen Teil davon. Die bei uns anfallenden Kosten, werden zunächst von Ihnen vorausgezahlt, mit Ihrer Rechnung und einem Rezept von Ihrem Arzt, bekommen Sie nach Einreichung dieser Dokumente bei Ihrer Krankenkasse eine Rückerstattung. 

Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns und lassen Sie sich in aller Ruhe beraten.